Sonntag, 13. März 2011

Glückspilz

Leider war ich seit Donnerstag gesundheitlich etwas angeschlagen und musste mich mit Hals- und Kopfschmerzen rumschlagen. Durch meine Medikamentenallergie und der Schwangerschaft blieb mir nichts anderes übrig als alles irgendwie mit Hausmittelchen zu überstehen, aber siehe da, ich hab es überlebt :-)

Nun konnte ich sogar für meine Freundin eine Geburtstagskarte werkeln, da dürfen wir nämlich gleich Kuchen essen gehen, aber vorher möchte ich euch die Karte noch zeigen


Glutrot und Flüsterweiss sind doch einfach eine Augenweide, oder was meint ihr??? Der niedliche kleine Pilz stammt aus dem Set "Funky Four" (S.35) und ist mit Stampin' Write Markern (S. 102) coloriert und aufgestempelt, aufgeklebt habe ich ihn dann mit Stampin'Dimensionals. Der "Glückspilz"-Stempel der toll zu dem süssen Fliegenpilz passt ist aus dem Gastgeberset "Nach-gedacht" (S. 11), da lohnt sich doch der Workshop oder eine Sammelbestellung. Der Knopf habe ich mit Leinenfaden (S. 96) gebunden und aufgeklebt.

Euch interessiert der Hintergrund oder, wie ich den so toll verwischt hinbekommen habe?? mmmh, soll ich euch das verraten :-) Nächste Woche muss ich noch eine Karte in dieser Optik werkeln, dann fotografiere ich jeden einzelnen Schritt, seit also gespannt, Newsletterabonnenten bekommen den Workshop natürlich früher.

Ich hoffe euch gefällt mein Posting, lasst es mich wissen, ich freue mich über euer Kommentar.

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag
Eure
Martina


Kommentare:

  1. Wow, Martina, die Karte ist megaschön!!!

    Und wie Du den tollen Hintergrund gemacht hast, interessiert mich natürlich brennend.

    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Ja, mich auch! Da freu ich mich
    auch darauf zu erfahren, wie man
    dies macht... Sieht super aus!

    Und hoffentlich wirst du nie mehr
    Krank in der Schwangerschaft.
    Tut mir echt leid, dass es dir nicht
    gut gegangen ist...

    Liebe Grüsse
    billy

    AntwortenLöschen

Besten Dank für dein Kommentar, nur so weiss ich das sich meine Arbeit lohnt.

Kreative Grüsse
Martina